Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Regen

Navigation:
Dänemark kontrolliert bis zum 23. Februar weiter an deutscher Grenze

Kopenhagen Dänemark kontrolliert bis zum 23. Februar weiter an deutscher Grenze

Dänemark verlängert die vorübergehenden Passkontrollen an den deutschen Grenzübergängen um weitere 20 Tage.

Kopenhagen. Dänemark verlängert die vorübergehenden Passkontrollen an den deutschen Grenzübergängen um weitere 20 Tage. Die Regierung ergreife die Maßnahme, weil sie notwendig sei, um eine „instabile Situation“ in Dänemark zu verhindern, sagte heute Integrationsministerin Inger Støjberg. Dänemark kontrolliert seit Anfang Januar stichprobenartig Pässe bei der Einreise. Damit hatte die Regierung auf die systematischen Kontrollen reagiert, die Schweden an der Grenze zu Dänemark eingeführt hatte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.178,50 +0,19%
TecDAX 2.519,50 +0,19%
EUR/USD 1,1786 +0,14%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SIEMENS 116,80 +1,32%
DT. POST 40,81 +0,94%
ALLIANZ 200,20 +0,70%
MÜNCH. RÜCK 185,08 +0,02%
DT. TELEKOM 15,54 +0,05%
FMC 87,72 +0,08%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 259,48%
Commodity Capital AF 215,59%
AXA World Funds Gl RF 162,83%
Polar Capital Fund AF 96,78%
SQUAD CAPITAL EURO AF 92,87%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.