Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Deutsche Industrie: Brexit ohne Abkommen wäre ein „Desaster“
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Deutsche Industrie: Brexit ohne Abkommen wäre ein „Desaster“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 09.10.2018
Berlin

Die deutsche Industrie fordert die Brexit-Verhandlungsführer auf beiden Seiten auf, mehr Kompromissbereitschaft zu zeigen. „Um aus der verhandlungspolitischen Sackgasse herauszukommen, sollte die Politik jetzt nicht auf all das schauen, was nicht möglich ist, sondern dort weitermachen, wo sich Anknüpfungspunkte ergeben“, sagte BDI- Hauptgeschäftsführer Joachim Lang. Ein Ausscheiden Großbritanniens aus der EU ohne jede Nachfolgeregelung wäre ein „Desaster“. Der Außenhandel wäre davon „immens beeinträchtigt“. Die Verhandlungen zum Austritt stocken seit Monaten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Streit über Klimaschutzvorgaben für Autos hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze die zurückhaltende deutsche Position bedauert.

09.10.2018

In Berlin könnte es bald auf mehreren besonders belasteten Straßen in der Innenstadt Fahrverbote für ältere Dieselautos geben. Das hat sich bei der Verhandlung des Verwaltungsgerichts abgezeichnet.

09.10.2018

Der saudi-arabische Botschafter in den USA, Chalid bin Salman, hat Meldungen über den Tod oder die Verhaftung des Journalisten Dschamal Chaschukdschi als „vollkommen falsch“ zurückgewiesen.

09.10.2018