Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Deutsche trinken weniger Bier
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Deutsche trinken weniger Bier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 28.04.2016
Anzeige
Wiesbaden

Die Menschen in Deutschland haben zum Jahresbeginn 2016 etwas weniger Bier getrunken. Der Inlandsabsatz sank im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 2,2 Prozent auf 16,7 Millionen Hektoliter, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Die Nachfrage im Ausland stieg dagegen. 2,1 Millionen Hektoliter (plus 6,0 Prozent) gingen in EU-Länder, 1,5 Millionen Hektoliter (plus 8,6 Prozent) in Staaten außerhalb der Europäischen Union. Insgesamt setzten deutsche Brauereien 20,3 Millionen Hektoliter Bier ab, 0,6 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

Biermischungen mit alkoholfreien Zusätzen wie Limonade oder Cola machten 3,1 Prozent des Gesamtabsatzes aus. In den Zahlen sind alkoholfreie Biere und Malztrunk sowie das aus Ländern außerhalb der Europäischen Union eingeführte Bier nicht enthalten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Euro hat sich nach wichtigen geldpolitischen Entscheidungen in den USA und in Japan stabil über 1,13 US-Dollar gehalten.

28.04.2016

Viele Parkhäuser sind schlecht auf die Bedürfnisse von Behinderten ausgerichtet. Das ergab ein Parkhaustest des ADAC, der in München veröffentlicht wurde.

28.04.2016

Acht Prozent Zinsen fast ohne Risiko - in Zeiten von Minizinsen auf Sparbuch und Co.

28.04.2016
Anzeige