Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Diesel-Diskussion: Dobrindt weist Kritik zurück
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Diesel-Diskussion: Dobrindt weist Kritik zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:32 01.08.2017
Anzeige
Berlin

Verkehrsminister Alexander Dobrindt hat einen Tag vor dem Dieselgipfel Kritik an seiner Person zurückgewiesen. Zum Vorwurf zu enger Verbindungen zwischen Autoindustrie und Politik sagte er: Für Kumpanei stehe er nicht zur Verfügung. Dobrindt und Umweltministerin Barbara Hendricks haben zum Dieselgipfel eingeladen. Dort sollen Maßnahmen gegen hohe Schadstoffwerte beraten werden. In den ARD-„Tagesthemen“ sagte Dobrindt, die Politik werde bei dem Treffen darauf dringen, dass schmutzige Autos rasch optimiert werden. Updates von Software könnten dabei möglicherweise nicht ausreichen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Passagierjet der Lufthansa ist wegen Triebwerksproblemen am Abend auf seinem Weg nach Stockholm zum Flughafen Frankfurt zurückgekehrt.

01.08.2017

Die große Koalition schadet aus Sicht von Linken-Spitzenkandidat Dietmar Bartsch der deutschen Wirtschaft mit einer zu großen Nähe zur Autobranche.

01.08.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 31.07.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

31.07.2017
Anzeige