Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt „Dieselgate“: Volkswagen wehrt sich - Porsche fordert Wandel
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt „Dieselgate“: Volkswagen wehrt sich - Porsche fordert Wandel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 07.03.2016
Anzeige
Wolfsburg

Im Abgas-Skandal wehrt sich Volkswagen gegen Schuldzuweisungen an die Konzernspitze um den früheren Chef Martin Winterkorn. Es gebe bislang keine Hinweise auf eine Mitschuld des Vorstands, argumentieren Anwälte des Autobauers in einer Erwiderung auf Anlegerklagen. Aufsichtsrat Wolfgang Porsche blickt nach vorn. Er sprach sich für eine neue Gesprächskultur in den Führungsgremien des Konzerns aus und will bei VW nach „Dieselgate“ auch schwierige Themen offen ansprechen. Ähnlich äußerte sich Betriebsratschef Bernd Osterloh.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer wusste wann was bei VW von „Dieselgate“ - und wann hätte der Konzern über den Skandal informieren müssen? Diese Fragen sorgen für erbitterten Streit. Unterdessen fordert VW-Aufsichtsrat Wolfgang Porsche eine neue Gesprächskultur in den Führungsgremien.

08.03.2016

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 7.03.2016 um 16:34 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro): Quelle: Sorten: HSH Nordbank/Devisen: Reuters/oraise ...

07.03.2016

Seit Monaten geht es nicht vor und nicht zurück im Streit um den Fleischproduzenten Tönnies. Jetzt gibt es Hoffnung auf eine Lösung des jahrelangen Konflikts.

08.03.2016
Anzeige