Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Dobrindt: Keine Kartellprobleme bei Air-Berlin-Lufthansa-Geschäft
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Dobrindt: Keine Kartellprobleme bei Air-Berlin-Lufthansa-Geschäft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 15.08.2017
Anzeige
Berlin

Eine Übernahme von Teilen der Air Berlin durch die Lufthansa wäre aus Sicht von Alexander Dobrindt kartellrechtlich unproblematisch. Die Kartellfrage stelle sich nicht, weil es sich nicht um eine Komplettübernahme handele, sagte Dobrindt. Es gebe Gespräche mit mehreren Airlines für die Übernahme von Teilen der insolventen Fluggesellschaft. „Die Verhandlungen sind weit fortgeschritten, gerade auch mit der Lufthansa“, sagte Dobrindt. Sie könnten in absehbarer Zeit abgeschlossen werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Lufthansa könnte von der Insolvenzanmeldung durch Air Berlin profitieren. Das Unternehmen will nach eigenen Angaben über den Erwerb von weiteren Teilen der Air-Berlin-Gruppe verhandeln. Die Aktien der Fluggesellschaften legen zu.

15.08.2017

Die Fluggesellschaft Air Berlin hat Insolvenzantrag gestellt. Nachdem Hauptaktionär Etihad erklärt habe, keine weitere finanzielle Unterstützung zur Verfügung zu ...

15.08.2017

Die Fluggesellschaft Air Berlin hat Insolvenzantrag gestellt. Der Flugbetrieb werde aber fortgeführt, teilte die Fluggesellschaft mit.

15.08.2017
Anzeige