Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Dobrindt: Keine „Kumpanei“ mit Autobauern

Berlin Dobrindt: Keine „Kumpanei“ mit Autobauern

Vor dem Dieselgipfel zwischen Politik und Autoindustrie hat sich Verkehrsminister Alexander Dobrindt gegen den Vorwurf von Mauscheleien mit der Branche gewehrt.

Berlin. Vor dem Dieselgipfel zwischen Politik und Autoindustrie hat sich Verkehrsminister Alexander Dobrindt gegen den Vorwurf von Mauscheleien mit der Branche gewehrt. „Für Kumpanei stehe ich nicht zur Verfügung“, sagte Dobrindt zur Kritik von Opposition und Umweltschützern. Bei dem Treffen morgen geht es darum, wie der Schadstoffausstoß älterer Dieselautos gesenkt werden kann. Die Hersteller wollen mit Software-Updates in der Motorsteuerung geringere Emissionen erreichen. Es gibt aber auch Forderungen, die Hardware der Abgasreinigung nachzubessern, was deutlich teurer wäre.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.991,50 -0,40%
TecDAX 2.493,25 -1,04%
EUR/USD 1,1833 +0,34%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SAP 95,54 +0,62%
FMC 82,50 +0,60%
RWE ST 21,30 +0,38%
DT. BÖRSE 91,10 -2,04%
CONTINENTAL 213,02 -1,37%
Henkel VZ 117,65 -1,26%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 214,55%
Commodity Capital AF 153,66%
Apus Capital Reval AF 120,25%
Allianz Global Inv AF 116,43%
WSS-Europa AF 113,87%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.