Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Dobrindt drängt Länder zu kostenlosem WLAN in Regionalzügen

Berlin Dobrindt drängt Länder zu kostenlosem WLAN in Regionalzügen

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt macht Druck für eine Einführung von Drahtlos-Internet für die Fahrgäste in Nahverkehrszügen.

Berlin. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt macht Druck für eine Einführung von Drahtlos-Internet für die Fahrgäste in Nahverkehrszügen. „Ich habe die Länder aufgefordert, auch bei Bestellungen des Regionalverkehrs kostenloses WLAN zur Pflicht zu machen“, sagte er dem Magazin „Focus“. Bei Regional- und S-Bahnen legen nicht die Verkehrsunternehmen wie etwa die Deutsche Bahn das Angebot für die Fahrgäste fest, sondern Länder und Verkehrsverbunde. Sie schreiben regionale Liniennetze mit bestimmten Bedingungen aus. Zur Finanzierung erhalten sie Zuschüsse vom Bund.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.007,50 -0,06%
TecDAX 2.574,25 +0,37%
EUR/USD 1,1849 +0,26%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 22,77 +3,66%
LUFTHANSA 28,60 +1,58%
SIEMENS 114,10 +0,82%
MERCK 89,41 -1,46%
FRESENIUS... 61,63 -1,09%
RWE ST 19,70 -0,88%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 234,32%
Commodity Capital AF 184,73%
Allianz Global Inv AF 129,23%
Apus Capital Reval AF 103,38%
FPM Funds Stockpic AF 94,58%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.