Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Dobrindt hätte Strepp Anruf nach eigener Aussage verboten
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Dobrindt hätte Strepp Anruf nach eigener Aussage verboten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 26.10.2012
Anzeige
München

CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt hat eine Mitverantwortung für den Anruf des zurückgetretenen Parteisprechers Hans Michael Strepp beim ZDF zurückgewiesen. Ich habe keine Anweisung dazu gegeben, sagte Dobrindt der dpa in München. Er hätte diesen Anruf auch nicht geduldet, sondern ihn untersagt. Der CSU-Generalsekretär nannte Strepps Rücktritt - wie auch schon Seehofer - unvermeidlich. Zugleich kündigte Dobrindt weitere Aufklärung an. Der Fall werde deshalb Thema in den ZDF-Gremien sein.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Strategiewechsel bei Aldi: Der Lebensmittel- Discounter holt mit Coca-Cola eine der wertvollsten Marken der Welt in seine bisher von No-Name-Produkten geprägten Filialen.

27.10.2012

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 26.10.2012 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss):

Quelle: Reuters/oraise Stand: 26.10.2012 15:15 Uhr

26.10.2012

Die amerikanische Konjunktur hat deutlich angezogen. Nach einer ersten Schätzung des US-Handelsministeriums von Freitag stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im dritten Quartal ...

26.10.2012
Anzeige