Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Dobrindt nimmt Bundesautobahngesellschaft in Angriff
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Dobrindt nimmt Bundesautobahngesellschaft in Angriff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:24 22.02.2016
Anzeige
Berlin

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt will die Gründung einer Bundesautobahngesellschaft in Angriff nehmen. Die bisher zwischen Bund und Ländern geteilten Kompetenzen sollen nach seinen Angaben zentral gebündelt werden, um schneller zu planen, direkt zu finanzieren und mehr zu bauen. Geplant ist auch, das Autobahnnetz komplett zu digitalisieren und in einem einheitlichen System zu erfassen. Der Bund finanziert derzeit das Autobahnnetz. Fürs Planen, Bauen und den Erhalt sind aber die Länder zuständig.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Lärmschutzwände und Dämpftechnik an Schienen gibt der Bund in diesem Jahr abermals mehr Geld aus.

22.02.2016

Samsung will virtuelle Realität in den Alltag bringen - und bekommt tatkräftige Unterstützung von Mark Zuckerberg.

21.02.2016

Der Vorsitzende der chinesischen Börsenaufsicht, Xiao Gang, muss wegen der rasanten Talfahrt an Chinas Aktienmärkten seinen Hut nehmen.

21.02.2016
Anzeige