Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Draghi: Großbritannien sollte in der EU bleiben

Wien Draghi: Großbritannien sollte in der EU bleiben

Die Europäische Zentralbank hofft auf einen Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union.

Wien. Die Europäische Zentralbank hofft auf einen Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union. „Großbritannien und Europa ergänzen sich gegenseitig, es würde beiden helfen, wenn das Vereinigte Königreich in der EU bleibt. Wir als EZB meinen, dass das Vereinigte Königreich in der EU bleiben sollte“, bekräftigte EZB-Präsident Mario Draghi nach einer Sitzung des EZB-Rates in Wien. Die EZB habe jedoch Vorkehrungen getroffen. Die Briten stimmen am 23. Juni über den Verbleib ihres Landes in der EU ab.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.031,50 -0,07%
TecDAX 1.991,25 +0,56%
EUR/USD 1,0798 +0,14%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 18,07 +5,73%
RWE ST 15,33 +3,39%
E.ON 7,27 +1,76%
MERCK 105,02 -0,97%
VOLKSWAGEN VZ 134,82 -0,82%
HEID. CEMENT 87,34 -0,65%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Crocodile Capital MF 140,69%
Structured Solutio AF 132,21%
Morgan Stanley Inv AF 114,26%
First State Invest AF 102,60%
Fidelity Funds Glo AF 100,57%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.