Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Draghi: Großbritannien sollte in der EU bleiben
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Draghi: Großbritannien sollte in der EU bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 02.06.2016
Anzeige
Wien

Die Europäische Zentralbank hofft auf einen Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union. „Großbritannien und Europa ergänzen sich gegenseitig, es würde beiden helfen, wenn das Vereinigte Königreich in der EU bleibt. Wir als EZB meinen, dass das Vereinigte Königreich in der EU bleiben sollte“, bekräftigte EZB-Präsident Mario Draghi nach einer Sitzung des EZB-Rates in Wien. Die EZB habe jedoch Vorkehrungen getroffen. Die Briten stimmen am 23. Juni über den Verbleib ihres Landes in der EU ab.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine allgemeine Helmpflicht für Fahrradfahrer hält mehr als die Hälfte der Deutschen für sinnvoll.

03.06.2016

Der Automarkt in Deutschland brummt weiter kräftig. Im Mai stieg die Zahl der Pkw-Neuzulassungen im Jahresvergleich um 11,9 Prozent auf knapp 287 000 Autos, wie ...

03.06.2016

Die Europäische Zentralbank hält den Leitzins im Euroraum auf dem Rekordtief von null Prozent. Das beschloss der EZB-Rat nach Angaben der Notenbank bei seiner auswärtigen Sitzung in Wien.

02.06.2016
Anzeige