Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Drei Schwerverletzte bei Zusammenstoß zweier Züge bei Wien
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Drei Schwerverletzte bei Zusammenstoß zweier Züge bei Wien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:57 22.12.2017
Anzeige
Wien

Beim Zusammenstoß zweier Personenzüge in der Nähe von Wien sind nach Polizeiangaben drei Menschen schwer und zehn weitere leicht verletzt worden. Alle Passagiere konnten aus den Waggons geborgen und in Sicherheit gebracht werden, sagte ein Sprecher der Polizei Niederösterreich. Die Züge waren nach ersten Ermittlungen in gleicher Richtung unterwegs gewesen. Ein Waggon war aus den Schienen gesprungen, stand aber noch aufrecht, wenn auch zur Seite geneigt. Zwei weitere Waggons waren ganz umgestürzt und lagen auf der Seite. Die Unfallursache ist noch unklar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Zusammenstoß zweier Personenzüge in Niederösterreich sind mehrere Menschen verletzt worden.

22.12.2017

Nach dem Ende der Bieterfrist für die insolvente Air-Berlin-Tochter Niki wird zunächst mit vier potenziellen Käufern verhandelt. Das hat der Gläubigerausschuss entschieden.

22.12.2017

Am letzten Handelstag vor dem Weihnachtsfest haben die wenigen noch aktiven Anleger am deutschen Aktienmarkt ihr Pulver trocken gehalten.

22.12.2017
Anzeige