Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Drei Schwerverletzte bei Zusammenstoß zweier Züge bei Wien
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Drei Schwerverletzte bei Zusammenstoß zweier Züge bei Wien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:55 22.12.2017
Wien

Beim Zusammenstoß zweier Personenzüge in der Nähe von Wien sind drei Menschen schwer und zehn weitere leicht verletzt worden. Alle Passagiere konnten aus den Waggons geborgen und in Sicherheit gebracht werden, sagte ein Sprecher der Polizei. Die Züge waren nach ersten Ermittlungen in gleicher Richtung unterwegs gewesen. Über die Unfallursache konnte der Polizeisprecher zunächst keine Angaben machen. Die Ermittlungen liefen. Verkehrsminister Norbert Hofer ging von menschlichem Versagen aus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ihr Ansprechpartner: Clemens Kurth, Tel. 030-2852-31370 Die Schlagzeilen: - Drei Schwerverletzte bei Zusammenstoß zweier Züge bei Wien - Insolvenzverwalter ...

22.12.2017

Zuviele Mercedes-Benz auf der 5th Avenue hatte Donald Trump vor knapp einem Jahr gerügt - und deutschen Autobauern schwere Zeiten und Einfuhrzölle angedroht. Jetzt profitieren diese aber erst mal von Trumps Steuerreform.

22.12.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 22.12.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

22.12.2017