Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Drei Tote und über 100 Verletzte bei schwerem Chemie-Unfall in Mexiko

Coatzacoalcos Drei Tote und über 100 Verletzte bei schwerem Chemie-Unfall in Mexiko

Bei einer Explosion in einer Raffinerie im Osten von Mexiko sind drei Arbeiter ums Leben gekommen.

Coatzacoalcos. Bei einer Explosion in einer Raffinerie im Osten von Mexiko sind drei Arbeiter ums Leben gekommen. 136 weitere Menschen seien bei dem schweren Unglück in dem petrochemischen Werk im Bundesstaat Veracruz verletzt worden, teilte der mexikanische Erdölkonzern Pemex mit, 13 von ihnen schwer. Im Fernsehen war zu sehen, wie schwarzer Rauch über der Raffinerie aufstieg. Die giftige Gaswolke habe sich schnell aufgelöst, teilte Pemex mit. Die Lage sei unter Kontrolle. Die Unglücksursache ist noch unklar. Die Druckwelle sei noch in zehn Kilometern Entfernung zu spüren gewesen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 10.529,50 +0,15%
TecDAX 1.687,00 +0,03%
EUR/USD 1,0673 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
Stabilitas PACIFIC AF 142,96%
AXA IM Fixed Incom RF 139,36%
Polar Capital Fund AF 103,07%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.