Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Drohnen-Besitzer bekommen neue Pflichten
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Drohnen-Besitzer bekommen neue Pflichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 18.01.2017
Anzeige
Berlin

Um Unfälle mit Drohnen zu verhüten, sollen für die unbemannten Fluggeräte in Deutschland künftig strengere Vorschriften gelten. Das Bundeskabinett beschloss eine Verordnung, die ähnliche Kennzeichnungspflichten wie beim Auto vorschreibt sowie eine Art Führerschein für die Nutzer von größeren Drohnen. Als maximale Flughöhe sind 100 Meter vorgesehen. Flüge in der Nähe von Flughäfen und über Wohngrundstücken werden verboten. Schätzungen zufolge sind am deutschen Himmel schon mehr als 400 000 Drohnen unterwegs. Immer häufiger kommen sie Flugzeugen und Hubschraubern in die Quere.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pannen-Serie beim Bahn-Konkurrenten Locomore: Schon vier Wochen nach Betriebsstart hat das Berliner Bahn-Start-up mit Problemen zu kämpfen. Nun fährt der Zug, mit dem das Unternehmen seit Mitte Dezember täglich von Stuttgart nach Berlin unterwegs ist, vom 23. Januar bis 6. April nur noch an vier Tagen in der Woche.

18.01.2017

Amerikanische Firmen fürchten, dass ihr Geschäft in China wegen Trumps harter Haltung Schaden nehmen wird. Aber auch an Peking üben sie Kritik und fordern: Der Wettbewerb für ausländische Firmen muss fairer werden.

18.01.2017

Die Verlagsgruppe Penguin Random House veröffentlicht Tausende neue Bücher im Jahr. Jetzt will ein Geschäftspartner aussteigen - zur Freude des Gütersloher Konzerns Bertelsmann.

18.01.2017
Anzeige