Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Dudenhöffer: Steuervorteil für Diesel-Fahrer abschaffen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Dudenhöffer: Steuervorteil für Diesel-Fahrer abschaffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 06.08.2017
Anzeige
Berlin

Gutscheine im Wert von 2000 Euro für jeden Dieselauto-Besitzer und eine Abschaffung des Steuervorteils gegenüber Benzinern - so könnte nach Ansicht des Autoexperten Ferdinand Dudenhöffer das Diesel-Problem gelöst werden. Der Professor für Automobilwirtschaft an der Uni Duisburg-Essen schlägt vor, Autobesitzer mit dem Gutschein zur Umrüstung der Motoren oder zur Verschrottung zu bewegen. Ein Wegfall des Steuervorteils für Dieselkraftstoff könne die Maßnahme dann mitfinanzieren. Die Vorschläge liegen der Deutschen Presse-Agentur vor.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schienenmaut runter und her mit der Busmaut - solche Forderungen sieht der deutsche Fernbusprimus mit Sorge. Denn nach jahrelanger Expansion erreicht Flixbus gerade die schwarzen Zahlen.

06.08.2017

Was kostet das Girokonto? Wie teuer ist ein Dispokredit? Ein Vergleich ist nicht immer einfach. Das soll sich ändern - allerdings später als zunächst erwartet.

06.08.2017

Für Filme, Serien und Musik ist das Internet bei vielen jungen Leuten mittlerweile die erste Wahl. Fast drei Viertel der 18- bis 20-Jährigen hören Musik nur noch oder überwiegend online.

06.08.2017
Anzeige