Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Durchbruch bei internationalen Kapitalregeln für Banken?

Feinjustierung von «Basel III» Durchbruch bei internationalen Kapitalregeln für Banken?

Bankenaufseher und Notenbanker aus aller Welt ringen seit Monaten um schärfere Kapitalregeln für Banken.

Blick auf das Bankenviertel in Frankfurt am Main.

Quelle: Arne Dedert/archiv

Frankfurt/Main. Bankenaufseher und Notenbanker aus aller Welt ringen seit Monaten um schärfere Kapitalregeln für Banken.

Hauptstreitpunkt zwischen Europa und den USA: Wie berechnen die Institute ihre Risiken - und in welchem Umfang dürfen sie dazu interne Modelle nutzen, die oft einen geringeren Kapitalbedarf ergeben als die recht konservativen Standardvorgaben?

Nun scheint bei der Feinjustierung der nach der jüngsten Finanzkrise aufgelegten „Basel III“-Regeln ein Durchbruch erzielt zu sein: Bei einer Pressekonferenz in Frankfurt soll am Donnerstag (17.00 Uhr) über den Stand der Diskussion informiert werden.

Gastgeber sind der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, der dem Gremium der Chefs von Notenbanken und Aufsichtsbehörden (GHOS) vorsitzt, sowie Schwedens Notenbank-Präsident Stefan Ingves als Vorsitzender des sogenannten Baseler Ausschusses, der die Regeln erarbeitet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.036,00 +0,29%
TecDAX 2.486,25 +0,47%
EUR/USD 1,1794 -0,08%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 169,47 +1,36%
RWE ST 19,71 +0,91%
INFINEON 22,68 +0,85%
BASF 93,33 -0,52%
FRESENIUS... 64,18 -0,33%
MERCK 87,83 -0,19%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 261,29%
Commodity Capital AF 218,87%
Apus Capital Reval AF 94,64%
SQUAD CAPITAL EURO AF 92,75%
FPM Funds Stockpic AF 92,57%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.