Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Durchsuchungen wegen Fipronil in Niederlanden und Belgien
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Durchsuchungen wegen Fipronil in Niederlanden und Belgien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 10.08.2017
Anzeige

Amsterdam (dpa) – Niederländische und belgische Fahnder haben an verschiedenen Orten in beiden Ländern wegen mit dem Insektengift Fipronil belasteter Eier mehrere Häuser und Büros durchsucht. Nach Angaben der niederländischen Staatsanwaltschaft handelt es sich um eine gemeinsame Aktion der Behörden. Ein Sprecher wollte keine Angaben darüber machen, wo die Durchsuchungen stattfanden. Die Staatsanwaltschaft arbeite eng mit der Behörde für Lebensmittelsicherheit zusammen. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leiharbeiter melden sich häufiger krank als andere Arbeitnehmer. Nach einer Studie der Techniker-Krankenkasse (TK) haben die knapp eine Million Leiharbeiter im vergangenen ...

10.08.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 10.08.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

10.08.2017

Die türkische Polizei hat bei Razzien in Istanbul wieder zahlreiche Journalisten festgenommen.

10.08.2017
Anzeige