Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° stark bewölkt

Navigation:
Durchsuchungen wegen Fipronil in Niederlanden und Belgien

Durchsuchungen wegen Fipronil in Niederlanden und Belgien

Amsterdam (dpa) – Niederländische und belgische Fahnder haben an verschiedenen Orten in beiden Ländern wegen mit dem Insektengift Fipronil belasteter Eier mehrere Häuser und Büros durchsucht.

Amsterdam (dpa) – Niederländische und belgische Fahnder haben an verschiedenen Orten in beiden Ländern wegen mit dem Insektengift Fipronil belasteter Eier mehrere Häuser und Büros durchsucht. Nach Angaben der niederländischen Staatsanwaltschaft handelt es sich um eine gemeinsame Aktion der Behörden. Ein Sprecher wollte keine Angaben darüber machen, wo die Durchsuchungen stattfanden. Die Staatsanwaltschaft arbeite eng mit der Behörde für Lebensmittelsicherheit zusammen. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.051,00 +0,06%
TecDAX 2.520,75 +0,05%
EUR/USD 1,1800 +0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 144,66 +1,22%
DT. BANK 14,35 +1,06%
MÜNCH. RÜCK 185,93 +0,92%
DT. BÖRSE 92,99 -1,58%
LINDE 174,17 -0,59%
INFINEON 22,38 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 214,23%
Commodity Capital AF 148,44%
Apus Capital Reval AF 120,91%
FPM Funds Stockpic AF 118,86%
Lupus alpha Fonds AF 115,05%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.