Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt EU-Fahnder übergeben Ermittlungen zu VW Staatsanwaltschaft
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt EU-Fahnder übergeben Ermittlungen zu VW Staatsanwaltschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 01.08.2017
Anzeige
Brüssel

Wegen des Abgasskandals mit Millionen von manipulierten Volkswagen-Dieselmotoren erhöhen nun auch EU-Fahnder den Druck auf den Autobauer. Bei seinen Ermittlungen fand das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung offenbar konkrete Hinweise auf Fehlverhalten von Verantwortlichen des Autokonzerns. Wie die Behörde in Brüssel mitteilte, wurden die deutschen Strafverfolgungsbehörden ersucht, rechtliche Schritte in Erwägung zu ziehen. Der Staatsanwaltschaft Braunschweig sei eine sogenannte justizielle Empfehlung übermittelt worden. Volkswagen wies die Vorwürfe zurück.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Wirtschaft in der Eurozone ist auf robustem Wachstumskurs. Daran ändern auch politische Risiken nichts. Zahlen aus Deutschland könnten dem Ganzen sogar noch einen Schub nach oben geben.

01.08.2017

PSA hat Opel am Dienstag endgültig übernommen. Was bedeutet das für die Belegschaft, und wie will der Konzern sparen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

01.08.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 1.08.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

01.08.2017
Anzeige