Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
EZB-Rat Liikanen: Zinsen bleiben weiter niedrig

Kurs soll sich nicht ändern EZB-Rat Liikanen: Zinsen bleiben weiter niedrig

Die Europäische Zentralbank (EZB) bleibt weiter bei ihrem geldpolitischen Kurs und wird die Zinsen vorerst nicht anheben.

Erkki Liikanen ist finnischer Notenbankpräsident und zugleich Mitglied im EZB-Rat.

Quelle: Kimmo Brandt/archiv

Düsseldorf. Die Europäische Zentralbank (EZB) bleibt weiter bei ihrem geldpolitischen Kurs und wird die Zinsen vorerst nicht anheben.

In dieser Frage habe auf der Ratssitzung im März Einigkeit geherrscht, versicherte der finnische Notenbankpräsident Erkki Liikanen, der zugleich Mitglied im EZB-Rat ist, im Interview mit dem „Handelsblatt“.

„Wir haben betont, dass die Zinsen auch über das Ende der Anleihekäufe hinaus niedrig bleiben. Das war damals unstrittig“, sagte er. In den vergangenen Wochen hatte es Spekulationen gegeben, dass die Notenbank den Einlagenzins von derzeit minus 0,4 Prozent anheben könnte, bevor sie ihre Anleihekäufe beendet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.991,50 -0,40%
TecDAX 2.493,25 -1,04%
EUR/USD 1,1833 +0,34%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SAP 95,54 +0,62%
FMC 82,50 +0,60%
RWE ST 21,30 +0,38%
DT. BÖRSE 91,10 -2,04%
CONTINENTAL 213,02 -1,37%
Henkel VZ 117,65 -1,26%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 214,55%
Commodity Capital AF 153,66%
Apus Capital Reval AF 120,25%
Allianz Global Inv AF 116,43%
WSS-Europa AF 113,87%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.