Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Ebay steigert Umsatz und Nutzerzahl
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Ebay steigert Umsatz und Nutzerzahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 20.04.2017
Ebay stellte für das laufende Quartal einen Umsatz von rund 2,3 Milliarden Dollar in Aussicht. Quelle: Ralf Hirschberger
Anzeige
San Jose

Die Online-Handelsplattform Ebay hat ihre Erlöse zu Jahresbeginn weiter gesteigert. Im ersten Quartal wuchs der Umsatz verglichen mit dem Vorjahreswert um vier Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar (2,1 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte.

Insgesamt wurden bei Ebay Transaktionen im Wert von 20,9 Milliarden Dollar abgewickelt, zwei Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Nutzerzahl nahm im ersten Vierteljahr 2017 um zwei Millionen auf 169 Millionen zu.

Dank einer hohen Steuergutschrift konnte der Überschuss aus dem fortgeführten Geschäft im Jahresvergleich auf 1,0 Milliarden Dollar verdoppelt werden.

Der bereinigte Gewinn sank hingegen um zwei Prozent auf 538 Millionen Dollar. Obwohl die Zahlen die Erwartungen der Analysten übertrafen, geriet die Aktie nachbörslich zunächst unter Druck. Anleger hatten auf einen optimistischeren Geschäftsausblick gehofft. Ebay stellte für das laufende Quartal einen Umsatz von rund 2,3 Milliarden Dollar in Aussicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Japans Exporte steigen den vierten Monat in Folge. Grund ist, dass es einem wichtigen Handelspartner gut geht: China.

20.04.2017

Ob Handwerk, IT-Branche oder Transportgewerbe - ganze Wirtschaftszweige klagen seit Jahren über Probleme bei der Suche nach qualifiziertem Personal. Und bekommen ebenso regelmäßig Contra, vor allem von Gewerkschaften.

20.04.2017

Dass viele Banken und Sparkassen Gebühren fürs Geldabheben verlangen, ärgert die Kunden. Verbraucherschützer prüfen die einzelnen Fälle.

20.04.2017
Anzeige