Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Entscheidung zum Böhmermann-Fall sorgt für heftige Reaktionen

Berlin Entscheidung zum Böhmermann-Fall sorgt für heftige Reaktionen

Die Entscheidung der Bundesregierung, ein Strafverfahren gegen Jan Böhmermann wegen Beleidigung des türkischen Staatschefs Erdogan zuzulassen, spaltet die Gemüter.

Berlin. Die Entscheidung der Bundesregierung, ein Strafverfahren gegen Jan Böhmermann wegen Beleidigung des türkischen Staatschefs Erdogan zuzulassen, spaltet die Gemüter. SPD-Politiker Wolfgang Thierse begrüßt den Entschluss, obwohl die Minister der SPD dagegen waren. Er halte es für richtig, dass Richter über das Gedicht entscheiden, sagte Thierse der „Saarbrücker Zeitung“. Wolfgang Bosbach von der CDU übte Kritik: Er bedauere die Entscheidung und hoffe, dass der Türkei eine Lektion in puncto Meinungsfreiheit erteilt werde, sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.619,50 -0,18%
TecDAX 2.263,75 +0,34%
EUR/USD 1,1205 -0,08%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 172,82 +1,80%
LUFTHANSA 16,94 +1,77%
FMC 82,44 +1,17%
DT. BANK 16,75 -0,93%
BAYER 116,75 -0,75%
FRESENIUS... 75,82 -0,47%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 142,29%
Crocodile Capital MF 117,54%
Polar Capital Fund AF 105,74%
Fidelity Funds Glo AF 104,49%
NORDINTERNET AF 98,93%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.