Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Entwarnung am Köln/Bonner Flughafen: Drei Männer kommen frei
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Entwarnung am Köln/Bonner Flughafen: Drei Männer kommen frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 11.06.2017
Anzeige
Köln

Entwarnung nach der außerplanmäßigen Zwischenlandung eines Flugzeugs auf dem Flughafen Köln/Bonn: Die drei tatverdächtigen Männer kommen auf freien Fuß. Das teilte ein Sprecher der Kölner Polizei mit. Die Beamten gehen nicht von einer realen Gefährdungslage aus, sagte der Sprecher. Die drei Briten im Alter 31, 38 und 48 Jahren sollen im Flugzeug gestern über terroristische Themen gesprochen haben. Als der Pilot davon erfuhr, entschloss er sich zu einer außerplanmäßigen Zwischenlandung. Die Maschine war auf dem Weg von Ljubljana in Slowenien nach London.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Opel soll noch dieses Jahr von General Motors an den französischen PSA-Konzern verkauft werden. Der populäre Chef des Autobauers will den Übergang für sich selbst wohl nicht mitmachen, schreibt die „FAS“.

11.06.2017

Ein Mittagsessen mit Warren Buffett kann ziemlich ins Geld gehen: Um sich den einmal im Jahr für den guten Zweck versteigerten „Power Lunch“ mit dem 86-jährigen ...

11.06.2017

In dem verdächtigen Rucksack, der am Abend zu der außerplanmäßigen Landung eines Flugzeugs auf dem Flughafen Köln/Bonn geführt hat, wurden keine Sprengmittel gefunden.

11.06.2017
Anzeige