Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Erdogan kündigt Produktion von türkischem Auto an
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Erdogan kündigt Produktion von türkischem Auto an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 02.11.2017
Istanbul

Die Türkei will nach Angaben von Staatspräsident Erdogan im Jahr 2021 ein im Land produziertes Auto auf den Markt bringen. Für die Produktion sei ein Zusammenschluss von fünf Firmen verantwortlich, sagte Erdogan. Er glaube, dass die Türken das Auto bevorzugen, sobald es auf dem Markt sei. In den 60er Jahren hatte die Türkei das Automodell „Anadol“ auf den Markt gebracht, dessen Produktion jedoch in den 90er Jahren eingestellt wurde. Die türkische Autoindustrie produziert zurzeit vor allem für US-amerikanische und europäische Marken.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin muss der Personalvertretung ihrer Flugbegleiter vorerst keine Informationen etwa zu Kaufangeboten, Verträgen oder Start- und Landerechten offenlegen.

02.11.2017

In der Dieselkrise steigen immer mehr Neuwagenkäufer auf Benziner um. Im Oktober hatten nur noch knapp 35 Prozent der neu zugelassenen Wagen einen Dieselantrieb.

02.11.2017

Karstadt-Chef Rene Benko greift nach dem Rivalen Kaufhof. Sein Traum von der „Deutschen Warenhaus AG“ könnte Deutschlands Innenstädte sichtbar verändern.

02.11.2017