Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Ermittlungen gegen Winterkorn wegen Betrugsverdachts
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Ermittlungen gegen Winterkorn wegen Betrugsverdachts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 27.01.2017
Anzeige
Braunschweig

Im VW-Abgasskandal rückt der frühere VW-Vorstandschef Martin Winterkorn zunehmend ins Visier der Staatsanwaltschaft Braunschweig. Gegen ihn werde nun auch wegen des Anfangsverdachts des Betrugs ermittelt, teilte die Behörde mit. Es hätten sich Anhaltspunkte dafür ergeben, dass Winterkorn früher als von ihm behauptet Kenntnis von der manipulierenden Software und deren Wirkung gehabt haben könnte. Winterkorn war im September 2015 kurz nach Bekanntwerden des Skandals von der VW-Spitze zurückgetreten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im VW-Abgasskandal rückt der frühere VW-Vorstandschef Martin Winterkorn zunehmend ins Visier der Staatsanwaltschaft Braunschweig. Gegen ihn werde nun auch wegen des Anfangsverdachts des Betruges ermittelt, teilte die Behörde am Freitag mit.

27.01.2017

Im VW-Abgasskandal rückt der frühere VW-Vorstandschef Martin Winterkorn zunehmend ins Visier der Staatsanwaltschaft.

27.01.2017

Die HSH Nordbank hübscht ihre Bilanz auf, um für einen Käufer attraktiv zu werden. Der Druck ist groß.

27.01.2017
Anzeige