Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Ermittlungen nach massiver Cyber-Attacke
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Ermittlungen nach massiver Cyber-Attacke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:13 28.06.2017
Berlin

Der mit einer Erpressungssoftware verübte Cyberangriff auf zahlreiche Firmen und Behörden in Europa hat auch Ziele in den USA erfasst. Strafverfolger nahmen Ermittlungen gegen Unbekannt auf, da weiter unklar ist, wer hinter dem Virus steckt. Der oder die Erpresser fordern zur Wiederherstellung infizierter Computersysteme eine Art Lösegeld in der Digitalwährung Bitcoins. Die russische IT-Sicherheitsfirma Kaspersky verzeichnete allein gestern rund 2000 Angriffe, die meisten davon in Russland und der Ukraine, aber auch in Deutschland, Polen, Italien, Großbritannien, Frankreich und den USA.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Beladung eines Spezialschiffs mit Castorbehältern voll hoch radioaktivem Atommüll am Kernkraftwerk Obrigheim in Baden-Württemberg hat begonnen.

28.06.2017

Der umstrittene Unkrautvernichter Glyphosat soll im US-Staat Kalifornien auf eine schwarze Liste gesetzt werden.

28.06.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 27.06.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

27.06.2017