Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Ermittlungsverfahren nach Todesfahrt in Marseille

Marseille Ermittlungsverfahren nach Todesfahrt in Marseille

Frankreichs Justiz hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann eingeleitet, der am Montag mit einem Transporter in Bushaltestellen in Marseille gefahren ist.

Marseille. Frankreichs Justiz hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann eingeleitet, der am Montag mit einem Transporter in Bushaltestellen in Marseille gefahren ist. Er wird des Mordes und des versuchten Mordes verdächtigt, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtete. Der wohl psychisch kranke 35-Jährige war mit dem Fahrzeug in zwei Wartehäuschen gerast, dabei wurde eine Frau getötet und eine weitere Person verletzt. Die Polizei hatte den Transporter kurz nach den Taten gestoppt und den Mann festgenommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.966,00 -0,62%
TecDAX 2.504,25 -0,08%
EUR/USD 1,1795 +0,20%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BÖRSE 93,49 +1,05%
DT. BANK 16,21 +0,28%
HEID. CEMENT 92,56 +0,09%
FRESENIUS... 63,50 -5,62%
RWE ST 19,40 -4,32%
E.ON 9,78 -2,57%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 240,29%
Commodity Capital AF 204,91%
Stabilitas PACIFIC AF 130,93%
Allianz Global Inv AF 122,47%
Apus Capital Reval AF 104,01%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.