Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Erneut sattes Minus für den US-Leitindex Dow Jones
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Erneut sattes Minus für den US-Leitindex Dow Jones
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:22 08.02.2018
Anzeige
New York

Am US-Aktienmarkt ist es zu einem erneuten Ausverkauf gekommen. Erstmals seit November schloss der Dow Jones unter 24 000 Punkten. Letztlich ging er mit einem Abschlag von 4,15 Prozent oder mehr als 1000 Punkten bei 23 860,45 Zählern aus dem Handel. Die Angst vor steigenden Zinsen halte die Börsen weiterhin im Würgegriff, sagte Portfolio-Manager Thomas Altmann von QC Partners zur zweiten heftigen Talfahrt an der Wall Street in dieser Woche. Das Euro/Dollar-Verhältnis blieb recht stabil. Nach kräftigen Vortagesverlusten kostete der Euro zuletzt 1,2247 US-Dollar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am US-Aktienmarkt ist der Leitindex Dow Jones Industrial erneut heftig ins Rutschen gekommen. Letztlich ging er am Donnerstag mit einem Minus von mehr als 1000 Punkten auf rund 23.860 Zähler knapp über seinem kurz zuvor erreichten Tagestief aus dem Handel. Dies wirkte sich auch auf die deutsche Börse aus.

08.02.2018

Die schwache Tendenz an der Wall Street hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt in die Flucht getrieben.

08.02.2018

Der israelisch Pharmakonzern Teva, globaler Pionier auf dem Generika-Markt, steckt tief in der Krise. Das Unternehmen für medizinische Nachahmerprodukte musste 2017 einen Verlust von über 16 Milliarden Dollar verkraften. Nicht das einzige Problem: Im Dezember stiegen Mitarbeiter dem Konzern wegen massiven Stellenabbaus aufs Dach.

08.02.2018
Anzeige