Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Erneut starke Umsatzeinbußen für PSA Peugeot Citroën
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Erneut starke Umsatzeinbußen für PSA Peugeot Citroën
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:21 24.10.2013
Beim Autobauer PSA Peugeot Citroën schrumpfen die Umsätze. Foto: Ian Langsdon
Anzeige
Paris

Europas zweitgrößter Autobauer PSA Peugeot Citroën kämpft weiter mit sinkenden Umsatzzahlen. Das krisengeschüttelte französische Unternehmen verbuchte im dritten Quartal einen Rückgang der Einnahmen um knapp 4 Prozent auf 12,1 Milliarden Euro.

In der Autosparte schrumpften die Umsätze sogar um knapp 6 Prozent auf 8 Milliarden Euro, wie der Volkswagen-Konkurrent am Mittwoch in Paris mitteilte.

Schlechte Nachrichten gab es auch in Bezug auf die Allianz mit dem US-Partner General Motors: Die angepeilten Synergien von einer Milliarde US-Dollar (727 Mio Euro) für PSA könnten nach unten korrigiert werden müssen.

PSA-Webseite mit Quartalszahlen

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine anstehende schärfere EU-Abgasnorm für Lastwagen hat dem schwedischen Hersteller Scania in Europa einen wahren Auftragsboom beschert.

24.10.2013

Das Land Niedersachsen darf Europas größten Autobauer Volkswagen auch künftig mit dem umstrittenen VW-Gesetz gegen feindliche Übernahmen abschirmen.

23.10.2013

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat die Tarifverhandlungen für die deutsche Fleischindustrie am Dienstag mit der Forderung nach einem bundesweiten Mindestlohn eröffnet.

23.10.2013
Anzeige