Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Etatplan: 15-Milliarden-Finanzpolster für künftige Bundesregierung
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Etatplan: 15-Milliarden-Finanzpolster für künftige Bundesregierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 23.06.2017
Berlin

Die nächste Bundesregierung kann dank sprudelnder Steuereinnahmen auf ein zweistelliges Milliarden-Finanzpolster zur Umsetzung von Wahlversprechen bauen. Der finanzielle Spielraum etwa für Steuersenkungen ohne neue Schulden beläuft sich in den Jahren 2019 bis 2021 zusammen für alle drei Jahre auf 14,8 Milliarden Euro. Das ergibt sich aus dem Entwurf für den Finanzplan des Bundes, den das Kabinett am kommenden Mittwoch zusammen mit dem Etatentwurf für 2018 verabschieden will.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es kommt nicht oft vor, dass eine scheidende Regierung der nachfolgenden einen üppigen Finanz-Spielraum in Aussicht stellt. Für die bisherigen Wahlversprechen dürfte das Geld aber kaum reichen.

23.06.2017

Der Dax hat eine turbulente Handelswoche leicht im Minus beendet. Heute machten einige Anleger noch Kasse, so dass der Dax am Ende 0,47 Prozent auf 12 733 Punkte verlor.

23.06.2017

Es könnte das Ende eines erbitterten Streits zwischen der Drogeriekette und der Bio-Marke sein. dm-Gründer Götz Werner hat die Klage gegen seinen Schwager und Alnatura-Gründer Götz Rehn fallengelassen. Doch ein zweiter Prozess ist noch offen.

23.06.2017