Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Euro profitiert vom Kompromiss im US-Haushaltsstreit
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Euro profitiert vom Kompromiss im US-Haushaltsstreit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 02.01.2013
Anzeige
Frankfurt

Im weiteren Handelsverlauf fiel der Euro wieder etwas zurück, am Morgen stand er bei 1,3287 Dollar. Die Einigung auf einen Kompromiss im US-Haushaltsstreit sorgt nach Ansicht der Händler für mehr Risikobereitschaft bei den Anlegern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Mittwoch nach dem Kompromiss im US-Haushaltsstreit kräftig zugelegt. In der vergangenen Nacht sprang der Kurs der Gemeinschaftswährung über die Marke von 1,32 US-Dollar und stieg in der Spitze bis knapp unter 1,33 Dollar.

09.01.2013

US-Präsident Barack Obama hat die erste Einigung zwischen Demokraten und Republikaner im schwelenden Haushaltsstreit begrüßt. Obama sagte vor Journalisten im Weißen Haus, der Kompromiss sei jedoch nur ein erster Schritt, um die US-Wirtschaft zu stärken.

02.01.2013

Der seit Monaten schwelende Etatstreit in den USA ist beendet. Das Repräsentantenhaus in Washington stimmte einer Kompromissvorlage des Senats zu. Damit werden massive Steuererhöhungen für Millionen Amerikaner zum Jahresanfang in letzter Minute abgewendet.

02.01.2013
Anzeige