Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Euro profitiert vom Kompromiss im US-Haushaltsstreit

Frankfurt/Main Euro profitiert vom Kompromiss im US-Haushaltsstreit

Der Euro ist nach dem Kompromiss im US-Haushaltsstreit kräftig gestiegen. In der vergangenen Nacht sprang der Kurs der Gemeinschaftswährung über die Marke von 1,32 US-Dollar und legte in der Spitze bis knapp unter 1,33 Dollar zu.

Frankfurt. Im weiteren Handelsverlauf fiel der Euro wieder etwas zurück, am Morgen stand er bei 1,3287 Dollar. Die Einigung auf einen Kompromiss im US-Haushaltsstreit sorgt nach Ansicht der Händler für mehr Risikobereitschaft bei den Anlegern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.545,00 -0,36%
TecDAX 2.629,50 -1,35%
EUR/USD 1,2348 -0,25%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SIEMENS 107,38 +1,45%
CONTINENTAL 219,90 +1,24%
DT. BÖRSE 111,50 +0,72%
INFINEON 21,33 -2,78%
LUFTHANSA 26,55 -1,56%
SAP 87,04 -1,11%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 198,96%
Structured Solutio AF 166,10%
Polar Capital Fund AF 87,81%
BlackRock Global F AF 83,93%
JPMorgan Funds US AF 77,77%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.