Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Experten prüfen nach Wrackteil-Fund vor Mosambik Spur zu MH370
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Experten prüfen nach Wrackteil-Fund vor Mosambik Spur zu MH370
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:35 03.03.2016
Anzeige
Kuala Lumpur

Ein in Mosambik angespültes Flugzeugtrümmerteil wird nach Australien gebracht, um festzustellen, ob es zur verschwundenen Malaysia-Airlines-Boeing gehört. Das teilte Australiens Verkehrsminister Darren Chester mit. Das ein Meter lange Stück werde von australischen, malaysischen und internationalen Spezialisten untersucht. Flug MH370 war vor fast genau zwei Jahren auf dem Weg von Kuala Lumpur in Malaysia nach Peking verschwunden und ist bis heute unauffindbar. An Bord waren 239 Menschen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die fetten Jahre sind vorbei - so sah es für die 120 000 Mitarbeiter im VW-Haustarif aus angesichts der verlustbringenden Diesel-Affäre. Denn ohne Gewinn bekommen sie auch keine Gewinnbeteiligung. Doch nun folgt mehr als ein Hoffnungsschimmer: es gib eine alternative Prämie.

04.03.2016

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 2.03.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

02.03.2016

Knapp zwei Jahre nach dem Verschwinden der Passagiermaschine des Flugs MH370 hat die Luftfahrtbehörde in Mosambik ein am Strand angeschwemmtes Flugzeugwrackteil erhalten.

02.03.2016
Anzeige