Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Fähre mit 650 Passagieren sitzt im Nordsee-Watt fest
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Fähre mit 650 Passagieren sitzt im Nordsee-Watt fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 05.01.2016
Anzeige
Norddeich

Eine Fähre ist bei der Überfahrt von der Nordseeinsel Juist nach Norddeich im Watt stecken geblieben. Die AG Reederei Norden-Frisia war um 6.45 Uhr außerplanmäßig mit fünf Schiffen von Juist abgefahren, um Urlaubsgäste aufs Festland zu bringen. „Vier Schiffe haben es mehr oder weniger problemlos geschafft, die Frisia II ist im Schlick aufgelaufen“, sagte der Fahrdienstleiter der Reederei, Ralf Ackermann. An Bord sind 650 Passagiere und rund ein Dutzend Besatzungsmitglieder. Sie warten nun auf das nächste Hochwasser, das um 19.37 Uhr kommen soll.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Abgasskandal bei Volkswagen werfen die USA dem Autobauer Tricks und Täuschung auch bei der Aufarbeitung der Affäre vor.

05.01.2016

Ein 87-jähriger Autofahrer ist mit seinem Wagen 14 Stunden lang orientierungslos durch Norddeutschland geirrt - bis ihn die Autobahnpolizei schließlich in Mecklenburg-Vorpommern stoppte.

05.01.2016

Mit massiven Finanzspritzen und der Ankündigung neuer Regeln kämpft China gegen einen weiteren Einbruch der Aktienkurse. Die Nervosität der Anleger legt sich etwas - aber wie geht es jetzt weiter?

06.01.2016
Anzeige