Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Fahrrad-Club: Politik muss „Dominanz des Autos“ beenden
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Fahrrad-Club: Politik muss „Dominanz des Autos“ beenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 28.04.2018
Berlin

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) fordert einen Kurswechsel in der Verkehrs-Politik. „Die Dominanz des Autos muss zugunsten von Radfahrern und Fußgängern verschoben werden“, sagte ADFC-Bundesgeschäftsführer Burkhard Stork der Deutschen Presse-Agentur. Das größte Problem derzeit sei die unzureichende Infrastruktur. „Wir sind noch weit entfernt von einem Durchbruch in der Radpolitik, von einem flächendeckenden Netz an Radwegen“, so Stork. Ein Anteil von mehr als 25 Prozent des Radverkehrs am Gesamtverkehr sei möglich, bisher seien es nur 11 Prozent.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die FDP fordert von Kanzlerin Angela Merkel Klarheit in der seit Monaten ungeklärten Frage technischer Nachrüstungen älterer Diesel.

28.04.2018

Der Wall Street ist nach den deutlichen Vortagsgewinnen der Schwung ausgegangen. Der Dow Jones schloss 0,05 Prozent tiefer bei 24 311 Punkten.

27.04.2018

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 27.04.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

27.04.2018