Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Fake News tauchen auf Webseite von Nachrichtenagentur BNS auf
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Fake News tauchen auf Webseite von Nachrichtenagentur BNS auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:13 13.04.2017
Anzeige
Vilnius

Die baltische Nachrichtenagentur BNS ist nach eigenen Angaben vermutlich Opfer einer Cyberattacke geworden. Unbekannte hätten über das litauische Redaktionssystem eine Fake News auf der Webseite der Agentur veröffentlicht, wonach US-Truppen in Lettland mit Senfgas vergiftet worden seien, teilte BNS mit. „Der Text wurde als offensichtliche Provokation geschrieben“, sagte ein BNS-Verantwortlicher. Die Server des Netzwerks der in Estland, Lettland und Litauen tätigen Agentur waren im Januar von Hackern angegriffen worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der in Deutschland neu zugelassenen Krafträder ist so hoch wie lange nicht.

13.04.2017

US-Präsident Donald Trump hat die Stärke des US-Dollars beklagt. „Ich glaube unser Dollar wird zu stark“, sagte er in einem Interview des „Wall Street Journals“.

13.04.2017

Wie bereits an den Vortagen haben die Anleger an der Wall Street auch heute Vorsicht walten lassen.

12.04.2017
Anzeige