Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Fast 500 Zuggäste sitzen acht Stunden in Minden fest

Minden Fast 500 Zuggäste sitzen acht Stunden in Minden fest

Rund 470 gestrandete Fahrgäste haben die Nacht sturmbedingt am Mindener Bahnhof verbringen müssen. Nach Angaben der Feuerwehr saßen circa 370 Personen ab dem Abend in zwei ICEs fest.

Minden. Rund 470 gestrandete Fahrgäste haben die Nacht sturmbedingt am Mindener Bahnhof verbringen müssen. Nach Angaben der Feuerwehr saßen circa 370 Personen ab dem Abend in zwei ICEs fest. Für 100 weitere Fahrgäste einer Westfalenbahn war zunächst ebenfalls Endstation. Aufgrund des Sturmtiefs „Xavier“ hatte die Bahn den Zugbetrieb eingestellt. Reisende und Pendler müssen auch am Tag nach Sturmtief mit Zugausfällen, erheblichen Verspätungen und langen Wartezeiten an Bahnhöfen rechnen. Durch „Xavier“ waren sieben Menschen ums Leben gekommen. Die Aufräumarbeiten gehen heute weiter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.538,50 -0,23%
TecDAX 2.623,25 -0,59%
EUR/USD 1,2277 -0,56%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BASF 86,57 +0,74%
DT. TELEKOM 14,07 +0,68%
SIEMENS 108,18 +0,67%
LUFTHANSA 26,10 -1,62%
RWE ST 21,46 -1,47%
E.ON 8,90 -1,22%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 199,96%
Structured Solutio AF 167,25%
Polar Capital Fund AF 81,00%
JPMorgan Funds US AF 77,29%
Magna Umbrella Fun AF 76,84%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.