Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt „Faule Kredite“ in Spanien auf neuem Rekordniveau
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt „Faule Kredite“ in Spanien auf neuem Rekordniveau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:55 20.11.2012
Neubaugebiet bei El Arenal auf Mallorca: Immer mehr Spanier können ihre Kredite nicht zurückzahlen. Quelle: Bernd Thissen/Archiv
Madrid

Die „faulen Kredite“ in den Bilanzen der spanischen Geldhäuser haben ein neues Rekordniveau erreicht. Das Volumen lag im September bei 182,2 Milliarden Euro, wie die Madrider Zentralbank am Montag berichtete.

Der Anteil der nicht bedienten Kredite am Gesamtkreditvolumen kletterte auf 10,7 Prozent. Seit September 2011 sind die „faulen Kredite“ um 42 Prozent gestiegen. Ihr Umfang wächst bereits seit 18 Monaten in Folge. Wenn Darlehen drei Monate lang nicht bedient werden, fallen sie in diese Kategorie. Die bedrohliche Entwicklung wird vor allem mit der hohen Arbeitslosigkeit begründet, die dazu führt, dass immer mehr Spanier ihre Kredite nicht zurückzahlen können.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die abflauende Konjunktur könnte bald auch auf den Arbeitsmarkt durchschlagen. 28 Prozent der Unternehmen planen nach eine Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft im ...

19.11.2012

Die Deutsche Bundesbank hat wenig Hoffnung auf eine rasche Konjunkturerholung in Deutschland.

19.11.2012

Die Deutsche Bundesbank hat wenig Hoffnung auf eine rasche Konjunkturerholung in Deutschland.

19.11.2012