Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Feinstaub-Alarm in Stuttgart geht in die Verlängerung
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Feinstaub-Alarm in Stuttgart geht in die Verlängerung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 17.03.2016
Stuttgart

Der Stuttgarter Feinstaub-Alarm geht in die Verlängerung: Die Empfehlung zum Verzicht auf Autofahrten gilt vorerst bis Sonntagabend - so lang dauerte noch keine der bisherigen vier Aktionen, wie die Stadt mitteilte. Im Januar hatte Stuttgart als erste deutsche Stadt einen Feinstaub-Alarm ausgerufen, damals dauerte er fünf Tage. Der aktuelle Alarm dauert mindestens sieben Tage, eventuell noch länger. Grund: die Wettervorhersage. Es ist kein Regen in Sicht, auch mit starken Winden wird nicht gerechnet. Die Messwerte zum gesundheitsschädlichen Feinstaub sind weiter relativ hoch.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 17.03.2016 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

17.03.2016

Der zuletzt deutlich gestiegene Euro verhagelt die Stimmung auf dem Frankfurter Börsenparkett. Denn unter einem starken Euro leidet der Export. Die Kurse bröckeln.

17.03.2016

Seit fast einem Jahr kämpft Edeka darum, den angeschlagenen Rivalen Kaiser's Tengelmann übernehmen zu dürfen. Der Wirtschaftsminister hebelt nun das Nein des Kartellamts aus - und löst bei Kritikern des Deals Entrüstung aus.

18.03.2016