Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Festnahmen wegen Milliardenbetrugs bei Investmentfirma in China

Shanghai Festnahmen wegen Milliardenbetrugs bei Investmentfirma in China

Weil sie Anleger um mehr als vier Milliarden Euro geprellt haben sollen, sind in China mehr als 20 Mitarbeiter einer Investmentfirma festgenommen worden.

Shanghai. Weil sie Anleger um mehr als vier Milliarden Euro geprellt haben sollen, sind in China mehr als 20 Mitarbeiter einer Investmentfirma festgenommen worden. Die Polizei durchsuchte die Büros des Unternehmens in Shanghai, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua meldet. Demnach wurde der mutmaßliche Drahtzieher am Flughafen festgenommen, von wo aus er zusammen mit etwa 20 Mitarbeitern per Chartermaschine zu seiner Hochzeit nach Rom fliegen wollte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 10.529,50 +0,15%
TecDAX 1.687,00 +0,03%
EUR/USD 1,0577 -0,90%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
Stabilitas PACIFIC AF 142,96%
AXA IM Fixed Incom RF 139,36%
Polar Capital Fund AF 103,07%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.