Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Feuergefährliche Akkus: HP ruft erneut Notebooks zurück

Palo Alto Feuergefährliche Akkus: HP ruft erneut Notebooks zurück

Wegen Feuergefahr ruft der Computerhersteller HP über 100 000 Notebook-Batterien zurück.

Palo Alto. Wegen Feuergefahr ruft der Computerhersteller HP über 100 000 Notebook-Batterien zurück. Die Akkus könnten überhitzen und stellten eine Verletzungsgefahr durch Feuer und Verbrennungen dar, teilte der Computerhersteller mit. Betroffen seien Rechner der Marken Compaq und Compaq Presario, HP ProBook, Envy und Pavilion, die von März 2013 bis Oktober 2016 verkauft wurden. Die Akkus seien auch separat als Zubehör in den Handel gekommen. HP hatte erst vor rund sieben Monaten eine Rückrufaktion von gut 41 000 Notebook-Batterien eingeläutet. Damals waren auch Geräte von Sony betroffen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.384,50 -0,83%
TecDAX 2.571,25 -0,79%
EUR/USD 1,2315 -0,17%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BÖRSE 106,05 +1,14%
DT. BANK 13,49 +1,06%
FMC 86,94 +0,81%
MERCK 82,40 -1,34%
SIEMENS 111,08 -1,19%
RWE ST 16,28 -1,15%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 229,25%
Commodity Capital AF 198,72%
UBS (Lux) Equity F AF 90,98%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 86,89%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,20%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.