Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Fiat-Chrysler-Chef: Wer uns mit VW vergleicht, hat was geraucht
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Fiat-Chrysler-Chef: Wer uns mit VW vergleicht, hat was geraucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 13.01.2017

Rom (dpa) - Der Chef des italienisch-amerikanischen Autokonzerns Fiat Chrysler hat Vorwürfe der Abgasmanipulation und einen Vergleich mit VW scharf zurückgewiesen. „Wir haben keinerlei Betrug begangen. Unser Fall ist in keiner Weise mit dem von Volkswagen vergleichbar“, sagte Sergio Marchionne italienischen Medien. „Wer uns mit dem deutschen Unternehmen vergleicht, hat etwas Illegales geraucht.“ In den USA steht der Branchenriese im Verdacht, bei rund 100 000 Dieselwagen die Emissionswerte von Stickoxiden gefälscht zu haben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rom (dpa) - Der Chef des italienisch-amerikanischen Autokonzerns Fiat Chrysler (FCA) hat Vorwürfe der Abgasmanipulation und einen Vergleich mit Volkswagen scharf zurückgewiesen.

13.01.2017

Steigende Börsenkurse haben das Geldvermögen der Menschen in Deutschland im dritten Quartal 2016 auf ein Rekordhoch getrieben.

13.01.2017

Schockbilder auf Tabakwaren sollen Raucher vom Qualmen abhalten. Im vergangenen Jahr wurden weniger Zigaretten versteuert. Doch wird tatsächlich weniger geraucht?

13.01.2017