Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Finanzministerium: Ende 2012 deutliche Konjunkturabkühlung

Bundesregierung Finanzministerium: Ende 2012 deutliche Konjunkturabkühlung

Die deutsche Wirtschaft wird nach Einschätzung des Bundesfinanzministeriums zum Jahresende erheblich an Fahrt verlieren.

Berlin. Die deutsche Wirtschaft wird nach Einschätzung des Bundesfinanzministeriums zum Jahresende erheblich an Fahrt verlieren. Im dritten Quartal bis Ende September sollte die Wirtschaftsleistung zwar erneut zugenommen haben. Im Schlussquartal 2012 dürfte es in Deutschland aber zu einer deutlichen konjunkturellen Abschwächung kommen. So steht es im aktuellen Monatsbericht des Ministeriums. Dämpfend sei vor allem die wirtschaftliche Schwäche in einigen Ländern des Euroraums. Die Bundesregierung erwartet für das laufende Jahr ein Wachstum von 0,8 Prozent, für 2013 von 1,0 Prozent.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.539,00 -0,01%
TecDAX 2.620,75 -0,12%
EUR/USD 1,2288 +0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BASF 86,49 +0,65%
MÜNCH. RÜCK 195,90 +0,54%
ALLIANZ 193,12 +0,52%
RWE ST 21,41 -1,70%
LUFTHANSA 26,09 -1,66%
INFINEON 21,05 -1,27%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 199,54%
Structured Solutio AF 170,65%
AXA World Funds Gl RF 155,86%
Polar Capital Fund AF 90,67%
H2O Allegro I SF 76,65%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.