Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Flixbus: Werden nicht von Air-Berlin-Insolvenz profitieren

Berlin Flixbus: Werden nicht von Air-Berlin-Insolvenz profitieren

Der Fernbusmarkt wird nach Einschätzung des Flixbus-Chefs André Schwämmlein nicht von der Insolvenz der Fluggesellschaft Air Berlin profitieren.

Berlin. Der Fernbusmarkt wird nach Einschätzung des Flixbus-Chefs André Schwämmlein nicht von der Insolvenz der Fluggesellschaft Air Berlin profitieren. Er glaube, die Passagierkapazität bleibe erhalten und werde von anderen Airlines bedient, sagte Schwämmlein der „Welt am Sonntag“. In Deutschland gebe es zehn Strecken, die 90 Prozent des Flugverkehrs ausmachten, Flixbus lebe hingegen von Hunderten Einzelverbindungen. Daher werde die Pleite von Air Berlin sie kaum betreffen. In diesem Jahr rechnet Schwämmlein mit rund 40 Millionen Fahrgästen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.158,50 +0,69%
TecDAX 2.544,00 +0,32%
EUR/USD 1,1754 -0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,74%
AXA World Funds Gl RF 162,88%
FPM Funds Stockpic AF 101,17%
Apus Capital Reval AF 96,32%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.