Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Flughafenchaos: Millionenschaden und personelle Konsequenzen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Flughafenchaos: Millionenschaden und personelle Konsequenzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 30.07.2018
München

Nach der folgenschweren Panne am Flughafen München sind drei Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma von den Kontrollaufgaben entbunden worden. Das teilte die Regierung Oberbayern mit, die für die Lontrollen verantwortlich ist. Der Schaden des Vorfalls geht in die Millionen. Eine Frau war am Samstag unkontrolliert durch eine Sicherheitsschleuse gelangt. Die Bundespolizei räumte daraufhin mehrere Terminals. 330 Flüge wurden abgesagt. Die Frau selbst bekam von dem Chaos wohl nichts mit und saß schon im Flieger.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dass Volkswagen auf ungenutzten Flächen des künftigen Hauptstadtflughafens BER Neuwagen zwischenparken will, war bereits bekannt. Jetzt steht auch fest, wie viele Fahrzeuge der Autobauer dort abstellt. Für den Flughafenbetreiber ist die Bereitstellung der Parkplätze ein lohnendes Geschäft.

30.07.2018

Nach seiner jüngsten Klettertour ist dem Dax die Kraft ausgegangen. Der deutsche Leitindex beendete den Handel mit einem Minus von 0,48 Prozent auf 12 798 Punkte.

30.07.2018

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 30.07.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

30.07.2018