Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Ford rechnet mit Milliardenverlust in Europa

Auto Ford rechnet mit Milliardenverlust in Europa

Der US-Autohersteller Ford rechnet wegen der Absatzkrise mit einem Milliardenverlust in Europa und schließt drei Werke.

Köln. Der US-Autohersteller Ford rechnet wegen der Absatzkrise mit einem Milliardenverlust in Europa und schließt drei Werke. 2012 werde der Konzern voraussichtlich mehr als 1,5 Milliarden Dollar Verlust machen, kündigte Ford in Köln an. Nachdem das Unternehmen bereits angekündigt hatte, seinen Standort Genk in Belgien zu schließen, sollen nun auch zwei Werke in Großbritannien dichtmachen. Der Grund: In den Autohäusern stehen Fiesta, Focus und Co. dicht an dicht - Ford will die Produktion drosseln.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.539,00 -0,23%
TecDAX 2.620,75 -0,68%
EUR/USD 1,2288 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BASF 86,49 +0,65%
MÜNCH. RÜCK 195,90 +0,54%
ALLIANZ 193,12 +0,52%
RWE ST 21,41 -1,70%
LUFTHANSA 26,09 -1,66%
INFINEON 21,05 -1,27%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 199,54%
Structured Solutio AF 170,65%
AXA World Funds Gl RF 155,86%
Polar Capital Fund AF 90,67%
H2O Allegro I SF 76,65%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.