Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt „Frankfurter Grüne Soße“ künftig EU-weit unter besonderem Schutz
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt „Frankfurter Grüne Soße“ künftig EU-weit unter besonderem Schutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 09.03.2016
Anzeige
Frankfurt

Die Frankfurter Spezialität „Grüne Soße“ steht künftig EU-weit unter besonderem Schutz. Demnach dürfen nur noch bestimmte Kräutermischungen den Namen tragen, die etwa strenge geografische Vorgaben erfüllen, wie die EU-Kommission mitteilte. Die „Grüne Soße“ oder auch „Grie Soß“ ist eine Mischung von sieben frischen Kräutern: Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Kresse, Pimpernelle, Borretsch und Sauerampfer. Laut EU-Verordnung müssen die Zutaten aus Frankfurt oder angrenzenden Kommunen stammen und mit der Hand zu einem Gebinde verarbeitet werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die bundesweit erste Tarifrunde für die Metallindustrie ist am Mittwoch in Hannover ergebnislos verlaufen.

10.03.2016

Andreas Kümmert, Sieger des Vorentscheids zum Eurovision Song Contest im Jahr 2015, begründet die Ablehnung seiner damaligen Wahl mit „Angststörungen“.

09.03.2016

Einen großen Knaller führte Postchef Appel nicht im Bilanzpaket. Die Ergebnisprognose hatte er schon im Herbst kassiert und Wind aus den Segeln genommen. Der Konzern sieht sich trotz Gewinndelle auf Kurs.

10.03.2016
Anzeige