Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Frankreichs Armee bestellt Sturmgewehre aus Deutschland
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Frankreichs Armee bestellt Sturmgewehre aus Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:32 24.09.2016
Anzeige
Paris

Frankreich rüstet seine Soldaten künftig mit Sturmgewehren des deutschen Herstellers Heckler & Koch aus. Die Rüstungsbehörde DGA wählte das Modell HK 416 als künftiges Standardgewehr der Streitkräfte aus. Es soll das Famas-Sturmgewehr ersetzen, das in den 1970er Jahren konzipiert wurde. Insgesamt sollen über etwa zehn Jahre mehr als 100 000 Waffen beschafft werden, die ersten sollen 2017 geliefert werden. Welchen Wert der Auftrag hat, teilte die DGA nicht mit.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat dafür plädiert, von TTIP Abstand zu nehmen und nach der US-Präsidentenwahl ein völlig neues Freihandelsabkommen mit den USA auszuhandeln.

24.09.2016

Deutlich nachgebende Ölpreise haben die US-Börsen unter Druck gesetzt. Der Leitindex Dow Jones weitete seine zunächst nur moderaten Verluste bis zum Handelsende auf 0,71 Prozent aus.

23.09.2016

Ein 13-jähriger Junge ist mit dem Fahrrad von einem Traktor überrollt und tödlich verletzt worden.

23.09.2016
Anzeige