Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Französische Supermärkte müssen Lebensmittelreste verwerten

Paris Französische Supermärkte müssen Lebensmittelreste verwerten

Unverkaufte Lebensmittel dürfen von Supermärkten in Frankreich künftig nicht mehr einfach weggeworfen werden.

Paris. Unverkaufte Lebensmittel dürfen von Supermärkten in Frankreich künftig nicht mehr einfach weggeworfen werden. Ein entsprechendes Gesetz gegen die Verschwendung von Lebensmitteln nahm der Senat als zweite Kammer des französischen Parlaments endgültig an. Große Händler müssen damit nicht vermeidbare Lebensmittelabfälle spenden, verarbeiten, als Tierfutter verwenden oder kompostieren. Nach Berechnung der Regierung werden in Frankreich jährlich bis zu 30 Kilogramm Lebensmittel pro Einwohner weggeschmissen. Ziel ist es, den Abfall bis zum Jahr 2025 zu halbieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.579,00 -0,54%
TecDAX 2.209,00 -0,54%
EUR/USD 1,1395 +0,16%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 16,09 +2,26%
MÜNCH. RÜCK 177,97 +0,99%
ALLIANZ 175,67 +0,79%
RWE ST 17,42 -2,96%
INFINEON 18,77 -2,61%
E.ON 8,39 -2,12%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 139,44%
Crocodile Capital MF 118,70%
Allianz Global Inv AF 107,93%
Polar Capital Fund AF 96,97%
db x-trackers CSI3 IF 93,46%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.