Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Freihandelsabkommen zwischen EU und Ukraine gilt seit Mitternacht
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Freihandelsabkommen zwischen EU und Ukraine gilt seit Mitternacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:04 01.01.2016
Anzeige
Brüssel

Zum neuen Jahr ist das Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und der Ukraine in Kraft getreten. Die Vereinbarung sieht einen fast 100-prozentigen Verzicht beider Seiten auf Zölle vor. Die Ukraine passt dabei ihre Vorschriften an die der EU an, um den Handel zu vereinfachen. Zudem werden unter anderem die Ansiedelung von Unternehmen erleichtert und der freie Kapitalverkehr garantiert. Wegen russischer Bedenken hatten die EU und die Ukraine anderthalb Jahre lang Gespräche mit Kreml-Vertretern geführt. Ein Einigung konnte allerdings nicht erzielt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trotz heftigen Widerstands aus Russland rücken die EU und die Ukraine im neuen Jahr noch enger zusammen. Zumindest für die krisengeschüttelte Ex-Sowjetrepublik dürften die Folgen der Annäherung allerdings nicht uneingeschränkt positiv sein.

02.01.2016

Wegen der dramatischen Luftverschmutzung in Indiens Hauptstadt Neu Delhi gelten dort erstmals weitreichende Fahrverbote.

01.01.2016

Lebensmittelbehörden warnen vor dem Verzehr des spanischen Schafrohmilchkäses „Torta de Canarejal“.

31.12.2015
Anzeige