Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Führende Agrarfunktionäre räumen Tierschutz-Verletzungen ein
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Führende Agrarfunktionäre räumen Tierschutz-Verletzungen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 23.09.2016
Anzeige
Berlin

Hochrangige deutsche Agrarfunktionäre haben nach Vorwürfen um heftige Tierschutz-Verstöße Verfehlungen zugegeben. Der Vize-Präsident des Zentralverbandes der Deutschen Geflügelwirtschaft, Thomas Storck, erklärte, dass die im vergangenen Jahr auf seinem Hof aufgenommenen Bilder von dahinsiechenden und sterbenden Puten schlimm seien. Schuld am Zustand der Tiere seien seine Mitarbeiter gewesen. Die Vorwürfe der Tierschutzorganisation „Animal Rights Watch“ betreffen insgesamt zwölf Anlagen, die bedeutenden Vertretern deutscher Landwirtschaftsverbände gehören.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Netzbetreiber Tennet hat auch 50Hertz eine Preiserhöhung zum nächsten Jahr angekündigt. Damit müssen sich die Stromkunden in den Versorgungsgebieten der beiden Unternehmen auf steigende Preise einstellen.

24.09.2016

Easyjet will bei einem Austritt Großbritanniens aus der EU sein Fluggeschäft in Kontinentaleuropa rechtlich absichern. Dafür bräuchte die Airline allerdings einen Flugbetrieb innerhalb der Europäischen Union.

24.09.2016

Letzte Frist für Kaiser's Tengelmann: Eigentümer Karl-Erivan Haub hat die Pläne zur Zerschlagung der angeschlagenen Supermarktkette für zwei Wochen ausgesetzt.

23.09.2016
Anzeige